Herforder Ice Dragons empfangen den Neusser EVPink in the Rink

Ganz in pink: die Ice Dragons am Wochenende. (Foto: Herforder EV)Ganz in pink: die Ice Dragons am Wochenende. (Foto: Herforder EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit Monaten planen und organisieren die ehrenamtlichen Helfer und Marketingmanager Stefan Gärtner dieses besondere Event und können kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Die auffälligste Änderung für dieses Spiel werden die Heim-Trikots der Ice Dragons sein, die, dem Anlass entsprechend, in pink erstrahlen werden. Zusätzlich wird es eine Tombola, einen Infostand des Klinikums Herford und spezielle Fanartikel nur für diesen Anlass geben.

Doch das ist „nur“ das Drumherum, für die Ice Dragons ist vor allem „auf dem Eis“ wichtig. Und da werden sie auf eine Mannschaft treffen, die es ihnen sicherlich nicht einfach machen wird. Die von Boris Ackermann trainierte Mannschaft des Neusser EV hat vor der Saison einige Leistungsträger an direkte Konkurrenten in der Liga verloren. Der Kader wurde zwar wieder aufgefüllt, jedoch muss sich das Team durch diese Umstellungen erst endgültig finden. Daher ist es kein Wunder, dass die Quirinusstädter bisher durchwachsen in die Saison gestartet sind. So wechselten sich überraschend deutliche Niederlagen mit engen Ergebnissen gegen die Topteams ab, einzig Frankfurt und Soest konnten von den Neussern bisher bezwungen werden.  Los geht es am Freitagabend um 20.30 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!