Hauptrunde beendetNEV unterliegt Lauterbach

Hauptrunde beendetHauptrunde beendet
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur 120 Zuschauer wollten das letzte Meisterschaftsspiel der Hauptrunde im Neusser Südpark sehen. Erfreulich, dass Stürmer Mike Köhler nach seiner Schulterverletzung wieder dem Team zur Verfügung stand.

In einem Spiel ohne große Höhepunkte gewann der Gast aus Lauterbach mit 2:1 beim Neusser EV. Zum ersten Mal seit langer Zeit war auch Coach Andrej Fuchs verärgert.

Mike Kähler war es auch, der in der zwölften Minute sein Team mit einem satten Schuss in Führung brachte. Damit war an diesem Abend das Neusser Pulver aber auch schon verschossen. Der Ausgleich gegen die bieder spielenden Gäste aus Lauterbach fiel schon zwei Minuten später. Danach kamen wieder alte Tugenden an den Tag. Torchancen wurden erspielt und nicht genützt. Überwiegend waren die Luchse aus Lauterbach nur im Verteidigungsmodus, was wohl auch dem kleinem Kader mit nur zwölf Feldspielern geschuldet war. Schießt man selber kein Tor, wird man sehr oft bestraft. So auch in der 32. Minute, als der Gast in Überzahl spielend die Führung erzielte. Alle Tore waren damit gefallen und das Endergebnis stand schon früh fest.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!