Es geht wieder los – Ice Dragons starten mit Doppelwochenende in die Saison Herforder EV

Es geht wieder los – Ice Dragons starten mit Doppelwochenende in die Saison Es geht wieder los – Ice Dragons starten mit Doppelwochenende in die Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu Gast im ersten Heimspiel ist das NRW-Liga Team des Herner EV. In der letzten Saison trafen die beiden HEVs gleich viermal aufeinander, zweimal in der Hauptrunde, zweimal im Pokal. Alle vier Begegnungen konnten die Ice Dragons für sich entscheiden, sammelten dabei ein Gesamt-Torverhältnis von 22:7 Toren. Doch das war die letzte Saison, die Karten werden nun neu gemischt. Für die Ice Dragons steht aber außer Frage, dass Sie sich den Fans bestmöglich präsentieren und wie schon im letzten Jahr mit einem Heimsieg in die Saison starten wollen, deshalb wird das Team von Coach Uwe Geiselmann auch hochkonzentriert und fokussiert in diese erste Partie gehen. Los geht es am Freitag, 20.30 Uhr.

Am Sonntag (18 Uhr) reisen die Ice Dragons dann an den Niederrhein, genauer gesagt nach Moers. Die Black Tigers des GSC Moers waren schon in der letzten Saison eine harte Nuss für die Ice Dragons, gestützt auf eine hervorragende Defensive rund um Goalie Winand Schneider brauchten die Ice Dragons in Herford bis zur 54. Minute, ehe sie sich entscheidend absetzen konnten, um das Spiel mit 3:1 zu gewinnen. Im Rückspiel hingegen wurde die Mannschaft von Uwe Geiselmann klassisch ausgekontert, unterlag am Ende mit 2:6. Nach dem Motto „Defensive können wir, jetzt brauchen wir Offensive“, haben sich die Black Tigers in den letzten Wochen dann noch einmal enorm verstärkt, neben dem neuen Trainer Andrej Emersic wurden einige Hochkaräter aus Grefrath und Krefeld nach Moers geholt. Damit haben sich die Black Tigers heimlich, still und leise zu einer Spitzenmannschaft gemausert, so dass dieses Spiel sicher eine echte Standortbestimmung für die Ice Dragons wird.