Eisadler starten in die SaisonvorbereitungNikolai Tsvetkov neu im Team

Eisadler starten in die SaisonvorbereitungEisadler starten in die Saisonvorbereitung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einem Sommer mit endlosen Diskussionen und Verbandsquerelen geht es nun endlich wieder aufs Eis. „Endlich wieder Eishockey“, werden sich deshalb auch die Fans der Eisadler Dortmund denken, denen es doch zum großen Teil eigentlich nur um ihren faszinierenden Sport geht.

Und am diesem Wochenende haben die Fans gleich dreimal die Gelegenheit, ihr neu zusammen gestelltes Eisadler-Team in Aktion zu erleben. Das Eishockey-Wochenende startet am Freitag, 11. September um 20 Uhr beim ewigen Lokalrivalen aus Herne. Ebenfalls um 20 Uhr findet das Spiel am Samstag beim Neusser EV statt. Nach den beiden Auswärtsspielen kommt es dann am Sonntag, 13. September, um 19 Uhr zum ersten Heimspiel der Saison im Eisstadion an der Strobelallee. Gegner ist dann ebenfalls der Herner EV.

Beide Teams, sowohl Herne als auch Neuss, sind schon so früh in der Vorbereitung ein echter Prüfstein. Während die Herner in der neuen Saison eine Klasse höher spielen, ist Ligakonkurrent Neuss ein Kandidat für die oberen Plätze in der 1.Liga West. Eine erste Standortbestimmung also und mit Sicherheit auch ein Garant für spannende Spiele. Der Eintrittspreis beträgt bei den Vorbereitungsspielen auf allen Plätzen fünf Euro.

Auch personell konnten die Eisadler Ihren Kader noch einmal verstärken. Nikolai Tsvetkov (21) wird in der kommenden Saison das Dortmunder Trikot tragen. Der gebürtige Russe kommt von den Duisburger Jungfüchsen und kann sowohl in der ersten Mannschaft, sowie auch im U22-Team der Eisadler eingesetzt werden. Der Abwehrspieler mit dem Gardemaß von 1,95 Meter tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters Dmitri, der in Dortmund schon von 2006 bis 2008 aktiv war. Die Personalplanungen der Eisadler sind damit abgeschlossen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!