Eisadler fiebern erstem Heimspiel entgegenNeuss zu Gast in Dortmund

Eisadler fiebern erstem Heimspiel entgegenEisadler fiebern erstem Heimspiel entgegen
Lesedauer: ca. 1 Minute

An diesem Wochenende starten die Dortmunder Eisadler auch im heimischen Eisstadion an der Strobelallee in die neue Saison 2015/16 der 1.Liga West. Zu Gast am 4. Oktober ist um 19 Uhr der Neusser EV.

Nur ein Spiel bestreitet das Team von Trainer Krystian Sikorski an diesem Wochenende. Doch dieses Spiel hat es in sich. Bereits in der Vorbereitung trafen die Eisadler auf die Rheinländer. Das Hinspiel in Neuss gewannen die Dortmunder souverän mit 5:2. Dafür gab es im Rückspiel in Dortmund eine knappe 5:4 Niederlage. Das Team ist also gewarnt und will auf jeden Fall den Sieg vom ersten Meisterschaftsspiel in Bad Nauheim bestätigen.

Trainer Krystian Sikorski ist sich der Schwere der Aufgabe bewusst. „Neuss hat ein starkes Team und zählt mit zu den Favoriten der Liga. Wir müssen von Anfang an konzentriert in die Partie gehen und werden den Gegner sicherlich nicht unterschätzen. Mit der Unterstützung der Fans wird es uns hoffentlich gelingen, das Eis als Sieger zu verlassen“, so der Coach.

Pressesprecher Thomas Rendschmidt zum ersten Heimspiel: „ Wir freuen uns, dass es nun auch zu Hause in der Meisterschaft wieder losgeht. Leider spielen wir an diesem Tag nicht nur gegen Neuss, sondern auch gegen den Fußballkracher Bayern gegen BVB. Aber da es ja selbst in Dortmund Leute geben soll, die mit Fußball nichts am Hut haben, wäre es für die vielleicht einmal die Gelegenheit, unsere Eisadler kennenzulernen. Wir freuen uns am Sonntag über jeden neuen Zuschauer.“

Karten für das Spiel sind an der Abendkasse zu einem Preis von acht bzw. fünf Euro ermäßigt erhältlich.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!