Eisadler empfangen den MeisterpokalEisadler Dortmund

Eisadler empfangen den MeisterpokalEisadler empfangen den Meisterpokal
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein letztes Mal schnüren die Dortmunder Eisadler am Sonntag um 19 Uhr ihre Schlittschuhe in der diesjährigen Meisterschaft. Gegner sind die Hammer Eisbären, und natürlich wollen die Dortmunder auch dieses Spiel noch siegreich gestalten, zumal prominente Gäste unter den Zuschauern sein werden.

Als erstes sei hier Markus Schweer vom LEV NRW genannt, der im Anschluss an das Spiel den Pokal an Kapitän Niko Bitter überreichen wird. „Vor allen Dingen freuen wir uns aber über den Besuch von Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau, der sich nicht nehmen lassen will, diesen besonderen Abend zusammen mit den Eisadlern zu verbringen“, erklären die Eisadler.

Und auch sonst wird den Fans einiges geboten. Neben einem hoffentlich packenden Eishockeyspiel, werden unter allen Besuchern zweimal zwei Eintrittskarten für das DFB-Pokalfinale verlost. Vielleicht mal ein Grund für BVB-Fans, die bisher noch nicht im Eisstadion waren, den Eisadlern einen Besuch abzustatten und zu sehen, dass es in der direkten Nachbarschaft des Signal Iduna Parks, mitreißenden Sport auch außerhalb des grünen Rasens gibt.

Aber auch ein Besuch am Fanstand wird sich an diesem Abend lohnen, denn zu jedem Fanartikelkauf gibt es kostenlos ein offizielles Mannschaftsposter im DIN-A2-Format, allerdings nur, solange der Vorrat reicht.

Im Anschluss an die Pokalübergabe findet dann im Stadion die Meisterfeier statt, an der natürlich auch die Spieler teilnehmen werden.

Doch auch nach der Meisterschaft geht es weiter. Bereits in der nächsten Woche beginnt der Kampf um den Regionalligapokal. Hierzu haben die Eisadler im ersten Spiel am 28. Februar um 20 Uhr Heimrecht. Wer dann der Gegner der Eisadler ist, wird sich am Sonntag entscheiden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!