Eifel-Mosel Bären heiß auf ersten Sieg im neuen JahrBitburger noch drei Spiele von den Play-offs entfernt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem erfolgreichen Jahresabschluss in Bad Nauheim startet die Mannschaft aus Bitburg voll motiviert in das neue Jahr und weiß, dass es jetzt um jeden einzelnen Punkt geht, denn: Nur noch drei Spiele trennen die Eifel-Mosel Bären von den ersehnten Play-offs, deren Austragungszeitraum zur Zeit noch unbekannt ist.

Bereits am Sonntag bietet sich beim Auswärtsspiel gegen die EJ Kassel 89er erneut die Chance weitere Punkte zum Erreichen der Meisterrunde einzustreichen. Mit dem Meister aus Kassel treffen die Bitburger zwar auf einen sehr starken und ernst zu nehmenden, aber dennoch schlagbaren Gegner. Zwar unterlag die Mannschaft aus der Eifel in der Hinrunde mit einem knappen 3:4, jedoch konnte das Team in den vergangenen Spielen deutlich zeigen, dass sie in keinster Weise zu unterschätzen sind, sondern mit konzentriertem Spiel durchaus sehr hohe Siege erzielen können.

Beide Teams belegen punktgleich, mit leichtem Vorsprung der Hessen, den zweiten und dritten Platz der Liga. Fahren die Bären in dieser Partie einen Sieg ein, verkürzen sie den Abstand zum Tabellenersten, dem ESC Darmstadt Dukes, auf zwei Punkte und festigen ihren Platz in den Playoffs damit weiter. Krankheitsbedingt kann Trainer Michal Janega zwar nicht auf den vollen Kader zurückgreifen, dennoch werden die Eifel-Mosel Bären zeigen, dass sie auch mit ungewohnter Aufstellung umgehen können und die drei Punkte unbedingt mit nach Hause bringen wollen.

Das Spiel findet am Sonntag, 7. Januar, um 18.30 Uhr in der Eissporthalle Kassel statt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!