EHC Troisdorf stellt Anschluss an die Spitze her9:3-Erfolg gegen Bergisch Gladbach

EHC Troisdorf stellt Anschluss an die Spitze herEHC Troisdorf stellt Anschluss an die Spitze her
Lesedauer: ca. 1 Minute

Lucas Kürten brachte den EHC bereits in der vierten Minute in Führung, doch in Überzahl hlichen die Realstars aus. Im zweiten Drittel zog Troisdorf das Tempo deutlich an und zig durch Kürten und Torsten Metzen auf 3:1 davon. Doch die Gladbacher blieben dran und kamen zum Anschlusstreffer. Doch Troisdorf zeigte sich unbeeindruckt, erhöhte durch Metzen und Lucas Hubert auf 5:2. Zwar nutzte der ESV eine Troisdorfer Unachtsamkeit, allerdings gelang Hubert mit dem 6:3 eine Vorentscheidung. Dominik Patt, Kürten mit seinem dritten Treffer und noch einmal Hubert stellten den Endstand her.

„Das Spiel war ein gelungener Abschluss 2016 und eine gute Vorbereitung auf das Spitzenspiel am kommenden Freitag gegen Solingen. Besonders positiv zu bewerten ist die Tatsache, dass sich heute insbesondere die Verteidiger am Torerfolg beteiligen konnten“, sagte Troisdorfs Trainer André Koslowski.

Aktuell ist Solingen mit 30 Punkten aus elf Spielen auf Platz eins, der TuS Wiehl mit 28 Punkten aus zwölf Spielen auf Platz zwei, gefolgt von Troisdorf mit 27 Punkten aus elf Spielen. Der Vorsprung auf den vierten Tabellenplatz ist jetzt schon auf 19 Punkte angewachsen.

Am Freitag, 6. Januar, kommt Spitzenreiter EC Bergisch Land nach Troisdorf.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!