EHC reist zum Rückspiel zur SV BrackwedeEHC Netphen

EHC reist zum Rückspiel zur SV BrackwedeEHC reist zum Rückspiel zur SV Brackwede
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC kann sich sogar eine Niederlage mit vier Toren Differenz leisten und hätte trotzdem das Finale erreicht. Bei einer Niederlage mit fünf Toren und damit einem Gleichstand aus Hin- und Rückspiel würde das Spiel im Penaltyschießen entschieden. Am Sonntag treffen die Netphener Kufencracks zum sechsten und letzten Mal in der laufenden Saison auf die SVB. Nur das erste Spiel musste der EHC mit einer Niederlage beenden. Alle anderen Partien konnte der EHC siegreich gestalten.

Trainer Theo Eickhoff muss am Sonntag  auf die verletzten Verteidiger Florian Schäfer und Patrick Eibel verzichten. Spielbeginn auf der Oetker-Eisbahn ist um 20 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!