EHC Netphen weiter von Personalsorgen gebeuteltKönigsborner JEC zu Gast in Netphen

EHC Netphen weiter von Personalsorgen gebeuteltEHC Netphen weiter von Personalsorgen gebeutelt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Netphen empfängt am Freitag um 19.30 Uhr die Bulldogs des Königsborner JEC. Bereits am vergangenen Sonntag kreuzten beide Teams die Klingen. Im Auswärtsspiel mussten die Netphener gegen den mit vielen Oberliga-erfahrenen Akteuren gespickten Tabellenzweiten eine derbe 0:20-Niederlage einstecken. Die Bulldogs haben momentan nur zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Grefrather EG.

Die Netphener wollen sich für heftige Niederlage revanchieren, allerdings macht die Personallage dieses Vorhaben nicht leichter. Neben den Ausfällen von Tim Bruch, Matti Stein, Rene Kutzner, Mark Hall, Philipp Küchenthal und Markus Gieseler, die bereits am Sonntag nicht antreten konnten, fehlen am Freitag auch noch Fabian Jungkunz, André Jung (beide beruflich) und Kapitän Felix Bauer (verletzt). Im Tor wird daher Paul Koll nach langer Pause sein Comeback geben. Trotz der Ausfälle werden die heimischen Kufenflitzer vor eigenem Publikum alles geben und es dem Gegner so schwer wie möglich machen.