EHC Netphen kämpft um den Bezirksliga-PokalFinale gegen Hamm

EHC Netphen kämpft um den Bezirksliga-PokalEHC Netphen kämpft um den Bezirksliga-Pokal
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die EHC-Fans bietet sich nochmal die Gelegenheit, ihre Eishockey-Cracks vor der langen Sommerpause zu sehen. Beide Mannschaften werden alles geben, um den Pokal ihr eigen nennen zu können. Dank der Unterstützung von den Rängen werden die EHC-Eisflitzer extra motiviert sein, nach der Meistertrophäe auch die Pokaltrophäe in den EHC-Trophäenschrank einschließen zu können.

In der zweiten Drittelpause bietet sich für die Zuschauer ein zusätzliches Highlight. Zum einen werden beim Dursty-Torwandschießen diesmal fünf Schützen ausgelost. Zum zweiten bietet sich für die Glücklichen eine zweite Chance auf den Gewinn. Der Sohn des ehemaligen Netphener Spielers Pavel Trejbal wird sich ins Tor stellen und versuchen die zweiten Schüsse der Ausgelosten zu parieren. Den Netphener Fans sollte „Paul“, wie er eingedeutscht genannt wurde, noch in bester Erinnerung sein, schnürte er doch für vier Spielzeiten die Schlittschuhe im Siegerland. Seinen letzten Auftritt hatte er vor zwei Jahren beim Legendenspiel.

Wie im letzten Spiel kann der EHC Netphen auch am Freitag bis auf Kevin Groos, Jonas Quatier und Christian Kempe in Bestbesetzung auflaufen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!