EG Diez-Limburg startet in die neue SaisonAuftakt gegen Dinslaken und Neuss

(Foto: EG Diez-Limburg)(Foto: EG Diez-Limburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor dem eigentlichen Start der Punktspielrunde gab es am vergangenen Wochenende schon das erste Duell in der Regionalliga West: Die Kobras aus Dinslaken gewannen bei den Löwen in Frankfurt mit 9:1. Besser kann ein Auftakt in die neue Saison kaum laufen, mit entsprechend breiter Brust werden die Gäste nach Diez anreisen. Seit dem Sommer hat Milan Vanek an der Bande der Kobras das Sagen, das Team wurde gezielt verstärkt und präsentierte sich schon in der Vorbereitung gefestigt und spielfreudig.

„Die werden mit viel Selbstbewusstsein nach Diez kommen“, ist sich Hergt sicher. „Aber das haben wir auch. Wir wollen gleich im ersten Spiel vor heimischem Publikum zeigen, was in der neuen Mannschaft steckt. Auch wenn wir sicherlich noch ein paar Spiele brauchen werden, um wirklich auf unserem Leistungsstand zu sein. Die Vorbereitung ging irgendwie echt schnell rum. Aber die Vorfreude darauf, dass es nun endlich losgeht ist riesig.“

Das gilt neben dem Heimauftakt auch für die Aufgabe am Sonntag beim Neusser EV: „Natürlich fahren wir nach Neuss, um dort zu gewinnen. Aber deshalb wird das kein einfaches Spiel, im Gegenteil. In Neuss ist es immer schwierig, die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Ein Gegner, der uns alles abverlangen wird. Aber wenn wir 60 Minuten konsequent Eishockey spielen, dann können wir in Neuss auch gewinnen.“

Mit Blick auf den Kader ist noch offen, ob wirklich alle Spieler zum Saisonstart fit werden. Die eine oder andere Verletzung oder Erkrankung gilt es zunächst noch auszukurieren. Definitiv fehlen wird zum Saisonstart Keeper Steve Themm, der aufgrund einer Verletzung schon in der Vorbereitung pausieren musste. Wann genau Themm wieder ins Training einsteigen kann, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Neben Constantin Schönfelder stehen Hergt zwei lizensierte Torhüter vom Kooperationspartner aus Bad Nauheim zur Verfügung. Ob US-Stürmer Bobby Sokol bereits am Wochenende mitspielen kann, wird sich erst kurzfristig zeigen. Die entsprechenden Papiere hat die EGDL auf den Weg gebracht.

Dem Wochenende folgt übrigens eine „englische Woche“ mit einem echten Leckerbissen, denn schon am kommenden Dienstag (2. Oktober, 20.30 Uhr) gibt es eine Neuauflage des letztjährigen Finals zwischen Diez-Limburg und den Ice Dragons aus Herford.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!