Dinslakener Kobras verlängern mit Stefan DreyerTom Giesen geht nach Ratingen

Stefan Dreyer bleibt bei den Dinslakener Kobras. (Foto: Sport-meets-Photographie.de)Stefan Dreyer bleibt bei den Dinslakener Kobras. (Foto: Sport-meets-Photographie.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tom Giesen kam vor zwei Spielzeiten aus Herne und zeigte trotz seiner damals erst 22 Lenze eine große Abgeklärtheit in der Defensive und verlieh ihr mehr Stabilität. In 47 Spielen für die Giftschlangen erreichte er 45 Scorerpunkte, davon 14 Tore.

Dagegen bleibt Stefan Dreyer. Mit seinen 33 Scorerpunkten in 36 Pflichtspielen hat Dreyer bereits in der letzten Spielzeigt gezeigt, dass er weiß, wohin die schwarze Hartgummischeibe gehört.