Dinslakener Kobras am Wochenende nur in Hamm gefordertDuell mit dem Spitzenreiter

Lukas Schaffrath. (Foto: Simone Neuhaus/Dinslakener Kobras)Lukas Schaffrath. (Foto: Simone Neuhaus/Dinslakener Kobras)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hammer haben in der gesamten Saison bislang nur eine Niederlage kassiert, als sie beim Tabellenzweiten in Neuwied unterlagen. Im Heimspiel gegen Hamm konnten die Kobras im ersten Drittel eine 3:0-Führung erzielen, zum Sieg langte es trotzdem nicht, denn Hamm legte in Form eines Spitzenteams nach und gewann am Ende mit 5:3. Das Spiel in Hamm geriet nach zwölf Minuten zum Muster ohne Wert, denn nach der schweren Verletzung von Goalie Marvin Frenzel war an ein geregeltes Spiel von Seiten der Kobras nicht mehr zu denken. Die 17-jährige Jule Cleven nahm den Platz von Frenzel ein und gewann an diesem Abend die Herzen der Hammer Fans. Verhindern konnte sie die 3:16-Niederlage allerdings auch nicht. Am kommenden Sonntag werden die Karten allerdings neu gemischt und auch Jule wird wieder dabei sein. Allerdings nur privat.

Ob die beiden Förderlizenzspieler aus Herne, Lukas Schaffrath und Tobias Esch, dabei sein werden entscheid sich kurzfristig und in Absprache mit dem Herner EV. Beginn ist um 18.30 in der Helinet-Arena in Hamm.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!