Daniel Pleger verlängert in DinslakenBester deutscher Torschütze der Kobras

Lesedauer: ca. 1 Minute

Plefer hat nie einen Gedanken daran verschwendet, den Verein zu verlassen. So dürfen sich die Fans auch in der kommenden Saison auf viele Tore des 33-Jährigen freuen. Er selbst begründet seinen Verbleib wie folgt: „Es ist für mich sehr wichtig, Privates und den Sport in Waage zu halten. Der Verein mit seinem Umfeld gibt mir diese Möglichkeit. Es motiviert mich, meinen Teil an der öffentlichen und sportlichen Entwicklung der Kobras zu leisten.  Außerdem freue ich mich jetzt schon auf das Team, den neuen Trainer und die Fans“.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!