Bronischewski spielt weiterhin bei den KobrasVerteidiger bleibt in Dinslaken

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Verteidigung der Dinslakener Kobras behält auch in der kommenden Saison eine wichtige Stütze. Stefan Bronischewski konnte für ein weiteres Jahr gehalten werden.

Bronischewski ist mit seinen 23 Jahren bereits ein sehr solider Verteidiger, der sich in der vergangenen Spielzeit durch seine klare Spielweise aufgedrängt hat. „Insbesondere in der Arbeit im eigenen Drittel hat Stefan große Fortschritte gemacht. In unserer Verteidigung spielt er eine wichtige Rolle. In der kommenden Saison erwarte ich von ihm dennoch einen weiteren Schritt nach vorne“, so Trainer Thomas Schmitz. Dass der gebürtige Krefelder dies unter Beweis stellen will, steht außer Frage, fühlt er sich doch mittlerweile in Dinslaken zu Hause: „Die Atmosphäre in der Kabine ist unheimlich gut. Der Zusammenhalt stimmt, sodass es sich lohnt, die weite Anfahrt auf sich zu nehmen.“