Benedikt Hüsken bleibt eine KobraVertragsverlängerung in Dinslaken

Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit mittlerweile drei Jahren bilden Benedikt Hüsken, Timothy Tanke und Dominick Spazier ein Sturmtrio bei den Dinslakener Kobras. Umso erfreulicher ist es für das Team, dass die Chemie der drei auch in der kommenden Saison Bestand haben wird. Benedikt Hüsken hat seinen Vertrag verlängert und komplettiert die Sturmreihe.

In der vergangenen Spielzeit erzielte die Nummer 6 der Kobras 22 Punkte und trug somit seinen Teil zum Erfolg in der Offensive bei. Der quirlige Flügelstürmer überzeugt vor allen Dingen durch seine Fähigkeiten an der Scheibe, wie auch sein Trainer weiß: „Benedikt ist ein ausgezeichneter Stocktechniker, der viele Möglichkeiten vor dem Tor kreieren kann“, so Thomas Schmitz. Der 25-Jährige stammt ebenfalls aus den Dinslakener Junioren und geht nun in seine fünfte Saison auf Torejagd für die Kobras. Dabei zeigt er sich bereits voller Tatendrang: „Ich hoffe, dass wir am Erfolg der vergangenen Saison anknüpfen können. Der Zusammenhalt in der Mannschaft und die Tatsache, dass sich hinter den Kulissen viel tut, stimmen mich aber sehr zuversichtlich.“

Duell mit den Neuwieder Bären geht weiter
Dinslakener Kobras vor Spiel drei und vier

​Spannender könnte die Play-off-Serie im Viertelfinale der Regionalliga West zwischen den Dinslakener Kobras und den Bären aus Neuwied nicht sein. Nach zwei Spielen ...

Spiele gegen Lauterbach und Bergisch Gladbach
Grefrath Phoenix vor reizvollem Heimspiel-Doppelpack

​Ein äußerst hartes, dafür umso reizvolleres Heimspiel-Wochenende steht der Grefrather EG in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga bevor. Am Samstagabend, 23. Februar,...

Drittes Viertelfinalspiel gegen die Dinslakener Kobras
Neuwieder Bären kämpfen um den Matchball

​Play-offs – das ist im Eishockey die Jahreszeit, in der man zumindest während einer Serie den Gegner selten lobt. „Aber Ehre, wem Ehre gebührt“, sagt Carsten Billig...

Nur noch ein Sieg fehlt in der Serie gegen Soest
Herforder Ice Dragons wollen mit Heimsieg ins Halbfinale einziehen

​Zwei Spiele in der Best-of-Five-Serie sind absolviert, zweimal sind die Herforder Ice Dragons im Play-off-Viertelfinale der Regionalliga West gegen die Soester EG a...

Klare Sache gegen Pohlheim
Wiesbaden Ice Tigers siegen daheim gegen Pohlheim

​Mit 6:1 gewannen die Wiesbaden Ice Tigers ihr Heimspiel am Sonntag gegen den ERC Pohlheim in der Landesliga Hessen. Die Mannschaft von Teamchef Markus Rink kontroll...