Benedikt Hüsken bleibt eine KobraVertragsverlängerung in Dinslaken

Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit mittlerweile drei Jahren bilden Benedikt Hüsken, Timothy Tanke und Dominick Spazier ein Sturmtrio bei den Dinslakener Kobras. Umso erfreulicher ist es für das Team, dass die Chemie der drei auch in der kommenden Saison Bestand haben wird. Benedikt Hüsken hat seinen Vertrag verlängert und komplettiert die Sturmreihe.

In der vergangenen Spielzeit erzielte die Nummer 6 der Kobras 22 Punkte und trug somit seinen Teil zum Erfolg in der Offensive bei. Der quirlige Flügelstürmer überzeugt vor allen Dingen durch seine Fähigkeiten an der Scheibe, wie auch sein Trainer weiß: „Benedikt ist ein ausgezeichneter Stocktechniker, der viele Möglichkeiten vor dem Tor kreieren kann“, so Thomas Schmitz. Der 25-Jährige stammt ebenfalls aus den Dinslakener Junioren und geht nun in seine fünfte Saison auf Torejagd für die Kobras. Dabei zeigt er sich bereits voller Tatendrang: „Ich hoffe, dass wir am Erfolg der vergangenen Saison anknüpfen können. Der Zusammenhalt in der Mannschaft und die Tatsache, dass sich hinter den Kulissen viel tut, stimmen mich aber sehr zuversichtlich.“