Bad Nauheims Reserve startet gegen DortmundSaisonauftakt

Bad Nauheims Reserve startet gegen DortmundBad Nauheims Reserve startet gegen Dortmund
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag, den 27. September 2015 startet auch die 1b-Mannschaft der Roten Teufel in der 1. Liga West (ehemals Regionalliga West) in die neue Saison 2015/16. Zum Auftakt wird kein Geringerer als der letztjährige Meister Eisadler Dortmund zu Gast sein, der ab 17.45 Uhr seine Visitenkarte im Colonel-Knight-Stadion abgibt.

Die Westfalen, die im Kampf um den Aufstieg in die neu formierte Oberliga Nord eine gewichtige Rolle mitspielen wollen, haben sich für dieses Vorhaben namhaft verstärkt: im Tor steht der Oberliga erfahrene Steven Themm (zuletzt Königsborn), mit Frank Buchwald und Sebastian Schröder kamen zwei echte Verstärkungen von den Moskitos Essen (ebenfalls Oberliga West), während aus Hamm Verteidiger Sebastian Licau verpflichtet wurde. André Bruch (Neuwied), Florian Pompino (ebenfalls Essen) und Talent Nicolas Grewe (Duisburg) komplettieren den Kader von Trainer Krystian Sikorski, der elf Spieler des Meisterteams halten konnte. Hierunter waren u.a. auch die beiden Topscorer Malte Bergstermann und Tommy Kuntu-Blankson, die zusammen über 100 Scorerpunkte in der letzten Spielzeit sammelten.

Aber auch die Roten Teufel haben sich für das zweite Jahr in der vierten Liga Verstärkungen an Bord geholt, allen voran steht sicherlich der Name Maik Blankart, der bislang für das DEL2-Team der Roten Teufel verteidigte. Aus Frankfurt kehrte Defender Pascal Jeßberger zurück, ebenfalls von den Löwen wechselte Dominik Kail in die Kurstadt. Die Leistungsträger der vergangenen Spielzeit stehen Trainer Marcus Jehner auch weiterhin zur Verfügung, während die stärksten DNL2-Spieler des Clubs (U19) ebenfalls ihre Chance im Seniorenteam erhalten werden. Somit gehen die Verantwortlichen des Vereins konsequent den Weg vom Nachwuchs über die 1b-Mannschaft bis hoch zur DEL2 - ganz gemäß der ausgerufenen "Agenda 2020", die gemeinsam mit dem Profiteam vorangetrieben wird.

Der Eintritt zu den Heimspielen der 1b-Mannschaft beträgt für Erwachsene vier Euro und für Ermäßigte (Kinder über 6 Jahre, Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte, Rentner und Vereinsmitglieder sowie DEL2-Dauerkarteninhaber) zwei Euro. Die Dauerkarte kostet 50 Euro (ermäßigt 25 Euro).

Jetzt die Hockeyweb-App laden!