Am Ende fehlte die KraftWölfe führen mit neun Feldspielern lange

Am Ende fehlte die KraftAm Ende fehlte die Kraft
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ihre zweite knappe Saisonniederlage haben die Eishockeyspieler des TSV Schott Mainz kassiert. In Bitburg verloren sie am Sonntag 5:6 (3:2, 2:2, 0:2). Am Sonntag kommt der IHC Beaufort aus Luxemburg an den Bruchweg.

Der Kräfteverschleiß wurde den Wölfen zum Verhängnis. „Leider sind wir wieder nur mit neun Feldspielern angetreten, was uns den Sieg gekostet hat, weil die Mannschaft nach sehr guter Leistung am Ende total ausgepowert war“, sagte Teammanager Milan Nosek.

Bis sieben Minuten vor Schluss hielt Mainz die knappe 5:4-Führung, die Spielertrainer Alexey Gebel mit vier Treffern sowie Martin Sagula herausgeschossen hatten. Nach dem Ausgleich musste Sagula auf die Strafbank, kurz vor Ablauf der zwei Minuten überwand Cole Fink Wölfe-Torwart Matthias Fach zum Game Winner (56.). Weiter geht es für die Mainzer am kommenden Sonntag (17.45 Uhr, Eissporthalle am Bruchweg) mit einem Heimspiel gegen IHC Beaufort aus Luxemburg.

Neuer taktischer Kniff verhilft zum Sieg
Neuwieder Bären besiegen Dinslaken mit 6:2

​Von hinter dem Tor vors Tor und dann ins Tor. An diesem Weg fanden die Neuwieder Bären im Regionalliga-Heimspiel gegen die Dinslakener Kobras großen Gefallen. Ein-,...

EG Diez-Limburg gewinnt mit 8:2
Rockets schlagen Lauterbach deutlich

​Pflichtsieg eingefahren, wenn auch ohne Glanz: Die EG Diez-Limburg gewinnt das Heimspiel gegen die Luchse aus Lauterbach mit 8:2 (3:0, 4:2, 1:0) und festigt damit d...

Family Day steht an
Ratinger Ice Aliens in Neuss und gegen Dinslaken

​Am Freitag geht es für die Ratinger Ice Aliens zum Nachbarschaftsduell gegen den Neusser EV. Die Bilanz in dieser Saison ist bisher ausgeglichen. Während Ratingen d...

Coach kommt aus Frankfurt
Andrej Jaufmann neuer Trainer der Lauterbacher Luchse

​Andrej Jaufmann ist neuer Trainer der Lauterbacher Luchse. Der 52-Jährige wechselt vom U25-Perspektivteam der Frankfurter Löwen an den Vogelsberg. Er ersetzt Train...

Gegen Dinslaken und Hamm
Neuwieder Bären sind gerüstet für zwei Topspiele

​Es hakte etwas im Getriebe der Neuwieder Bären bei den beiden Niederlagen gegen die Ratinger Ice Aliens (2:3) und den Herforder EV (2:7). Der EHC ging zum ersten Ma...