Aliens verlieren erstes HalbfinalspielHerford setzt sich durch

Lesedauer: ca. 1 Minute

Kompakt auftretende und sehr engagierte Herforder überraschten offensichtlich die Ratinger Akteure von der ersten Spielminute an und ließen den Aliens keine Chance auch nur in die Nähe eines Heimsieges zu kommen. Bereits im noch relativ ausgeglichenen ersten Drittel mussten die Aliens einem Rückstand hinterherlaufen, der auch im zweiten Drittel nicht aufgeholt werden konnte.  In den zerfahrenen zwanzig Minuten des Schlussabschnitts ließen die Gäste kaum Torgelegenheiten der Außerirdischen zu und versetzten der Heimmannschaft zwei weitere Tiefschläge.

Maßgeblich für die Niederlage waren unter anderem drei Tore bei Ratinger Unterzahl, wodurch die Ice Dragons Herford eine hohe Powerplay-Effizienz an den Tag legen konnten, während das Team um Mannschaftskapitän Dennis Fischbuch lediglich ein Tor während der insgesamt vier Überzahlsituationen der Ice Aliens erzielte.

Am nächsten Wochenende stehen die zweite sowie dritte Halbfinalbegegnung, am Freitag zunächst auswärts in Herford und am Sonntagabend erneut am Ratinger Sandbach an.