Alexander Zaslavski bleibt bei den Dinslakener KobrasWeitere Vertragsverlängerung

(Foto: Simone Neuhaus/Dinslakener Kobras)(Foto: Simone Neuhaus/Dinslakener Kobras)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 20-Jährige wechselte im vergangenen Sommer vom Neusser EV in die Schlangengrube. In 35 Spielen gelangen dem Verteidiger acht Tore und 18 Assists. 85 Strafminuten belegen auch, dass er auf dem Eis kompromisslos zu Werke gehen kann, wenn es die Situation erfordert.

„Trotz schmackhafter Angebote anderer Vereine bleibe ich Dinslaken treu. In der Schlangengrube wurde mir von Anfang an vollstes Vertrauen geschenkt. Dadurch bekam ich die Chance, mich zu entwickeln und zu beweisen, was für junge Spieler nicht gerade üblich ist. Alle Verantwortlichen der Dinslakener Kobras, insbesondere Thomas Esser, haben sich die ganze Saison über hervorragend um mich gekümmert. Ich bin mir sicher, dass die Verlängerung des Vertrags mit den Kobras genau die richtige Entscheidung für meine Entwicklung, Zukunft und persönlichen Ziele ist. Besonders dankbar bin ich für die Unterstützung von meiner gesamten Familie und meinen Freunden. Ich freue mich auf eine noch erfolgreichere Saison bei den Kobras“, sagte Zaslavski.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!