Zwei weitere Siege für die Mammuts

Zwei weitere Siege für die MammutsZwei weitere Siege für die Mammuts
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch wenn das Ergebnis gegen Bad Wörishofen deutlich ausfiel, es war kein Spaziergang für die EA Schongau, bis der Gegner schließlich einbrach und die Tore fielen. In der dritten Minute hatte die EAS das 1:0 vorgelegt (Manuel Weninger) und in der sechsten Minute ihre erste Überzahl zum 2:0 genutzt (Resch). Doch in der zwölften Minute kamen die Gäste wieder auf 2:1 heran. Im Mittelabschnitt nutzte die EAS dann ihr Überzahlspiel gnadenlos und baute den Vorsprung innerhalb kurzer Zeit durch Treffer von Michael Wandschura, Rod Hinks und Bastian Grundner auf 5:1 aus. Zwar konnte die Gäste noch einmal verkürzen – in Überzahl auf 5:2 (30.). doch im Schlussdrittel machte die EAS vor 350 Zuschauern zum 10. Geburtstag des Schongauer Eisstadions (Einweihung der Überdachung am 10. November 2000) alles klar. Rod Hinks zum 6:2, Martin Resch zum 7:2 in Unterzahl sowie Bastian Grundner und Sebastian Hechenrieder schraubten den Erfolg gegen den EVW, der nun nichts mehr entgegen zu setzen vermochte, zum 9:2-Endstand .

Unnötig eng wurde es gegen den EC Bad Tölz am Sonntag. Die EAS verstand es nicht ihre Überlegenheit – besonders im zweiten Drittel – in Tore umzumünzen, so dass es am Ende noch richtig eng wurde mit dem 5. Auswärtserfolg im 5. Auswärtsspiel der Saison. Durch zwei Treffer von Sebastian Hechenrieder führte die EAS in der siebten Minute bereits mit 0:2, ehe der sonst für das Oberligateam der Tölzer Löwen aktive Florian Engel (Spielpause der Oberliga wegen des Deutschland-Cups) in Überzahl auf 1:2 verkürzte. Doch Martin Resch sorgte in der 15. Minute wieder für Sicherheitsabstand. Im Mittelabschnitt hätte die EAS eigentlich alles klar machen müssen, doch trotz bester Chancen wollte kein weiterer Treffer gelingen. Das rächte sich im Schlussabschnitt. Ein Scheibenverlust im generischen Drittel und ein Konter zum 2:3 (52.) und dann ein Gestocher vor dem Schongauer Tor mit dem Ergebnis 3:3 (56.) schien die EAS um die Früchte ihrer Arbeit zu bringen. Doch keine Minute später hatte Bastian Grundner die Mammuts wieder in Front gebracht. Und diesen knappen Erfolg ließen sich die Schongauer auch in Unterzahl nicht mehr nehmen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅