Zwei Niederlagen für die Eisbären

Meisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumtMeisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ohne Punkte blieb am Wochenende der EHC Eisbären Heilbronn in der Qualifikationsrunde der Baden-Württemberg-Liga. Nach der 2:5 (1:2, 1:0, 0:3)-Niederlage am Freitag in Mannheim unterlagen die Cracks von Trainer Kai Sellers am Sonntag zuhause gegen des ESV Hügelsheim mit 4:7 (3:2, 0:2, 1:3). Waren die Eisbären am Freitag beim Mannheimer ERC noch über weite Strecken das bessere Team gewesen, so wurden dem Team von den Hornets aus Hügelsheim deutlich seine Grenzen aufgezeigt. Obwohl man nach 18 Minuten durch zwei Tore von Michael Filobok und einem Treffer von Marc Oppenländer bereits mit 3:1 in Führung lag, konnten die Gäste ab dem zweiten Drittel das Blatt wenden. Mathieu Fleury gelang zwar in der 45. Minute nochmal der Ausgleich zum 4:4, doch waren die Hornets auch im Schlussabschnitt die klar bessere Mannschaft und erzielten noch drei weitere Treffer zum 4:7-Endstand.

Ganz anders war die Freitags-Partie gegen den Mannheimer ERC gelaufen. Nach einem schnellen 0:2-Rückstand hatten die Eisbären das Heft in die Hand genommen und hatten mit einer klasse Leistung bis zum Ende des zweiten Drittels durch Tore von Fleury und Alexander Dexheimer zum 2:2 ausgeglichen. Erst im Schlussdrittel konnte der MERC die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen, während sich bei den ohne Hansi Becker und Tim Riedel angetretenen Eisbären Fehler einschlichen.

Am kommenden Wochenende geht es nun erneut gegen den Mannheimer ERC (Samstag, 20 Uhr in Mannheim) und den ESV Hügelsheim (Sonntag, 20 Uhr in Heilbronn). Vermutlich wird Trainer Sellers dabei auf einige Spieler verzichten müssen. Sowohl Ruben Lechler als auch Benjamin Brozicek mussten während des Hügelsheim-Spiels verletzt ins Krankenhaus, und auch Alexander Dexheimer wird nach seiner in Mannheim erlittenen Adduktorenverletzung vermutlich nochmal pausieren müssen.

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...