Zwei Eisbären-Niederlagen zum Ende der Vorbereitung

Meisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumtMeisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit zwei Niederlagen haben die Eisbären Heilbronn die Vorbereitung auf die am 19. Oktober beginnende Saison in der Baden-Württemberg-Liga beendet. Zuerst unterlag das Team von Trainer Kai Sellers am Donnerstag beim Bayernligisten Höchstadt Alligators mit 3:8 (1:2, 1:5, 1:1). Die zweite Niederlage folgte dann am Sonntag beim Hessenligisten Darmstadt Crocodiles, bei dem die Eisbären mit 4:6 (2:3, 2:2, 0:1) unterlagen. Die Tore in diesen beiden Spielen erzielten Alexander Keterling (2), Sascha Bernhardt (2), Michael Filobok, Oliver Hackert und Felix Kollmar. Schwer wiegen wird vermutlich die in Höchstadt ausgesprochene Matchstrafe gegen Alexander Dexheimer. Der Eisbären-Stürmer wird mit einer Sperre für mehrere Spiele rechnen müssen, nachdem er einen der beiden Schiedsrichter attackiert hatte.