Zumindest Moralsieg gegen Stuttgart

Niederlage gegen den TabellenführerNiederlage gegen den Tabellenführer
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem spannendenden, ausgeglichenen Eishockeyspiel bieten die zuletzt schwachen White Stags endlich wieder eine ansehnliche Leistung beim Tabellenführer. Dennoch unterlage der EHC Herrischried in der Landesliga Baden-Württemberg dem Stuttgarter EC 1b mit 2:6.

Zunächst kam Stuttgart besser in Fahrt und konnte nach zweieinhalb Minuten mit einem für Goalie Simon Pankratz verdeckten Schuss den Führungstreffer markieren. Dies schien wie ein Weckruf gewesen zu sein. Denn fortan bot sich den Zuschauern ein ausgeglichenes Eishockeyspiel zwischen dem Tabellenersten und Tabellensechsten. In der fünften Minute gelang Thomas Krejci das 1:1. Bis zur zweiten Pause jedoch erhöhte Stuttgart auf 4:1. Doch nur 27 Sekunden waren im Schlussabschnitt gespielt, da zappelte die Scheibe im Stuttgarter Netz. Nach Pass von Klaus Bächle konnte Thomas Zourek den starken Schlussmann überwinden. Mehr gelang trotz guter Gelegenheiten nicht, so dass Stuttgart noch zum 6:2 kam.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒