Zu Gast beim Meisterschaftsfavoriten1. CfR Pforzheim

Zu Gast beim MeisterschaftsfavoritenZu Gast beim Meisterschaftsfavoriten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits zum Saison-Auftakt durften sich die Blue Gold Stars mit den Eisbären messen, musste sich am Ende aber mit 0:6 geschlagen geben. Für Heilbronn war es der Beginn einer Siegesserie, die aktuell nicht zu enden scheint. Aus bisher acht Spielen gingen die Mannen aus der Käthchenstadt immer als Sieger vom Eis, und das immer nach der regulären Spielzeit. Nie musste man im Penaltyschießen in dieser Saison ein Spiel entscheiden. Da ist es kaum verwunderlich, dass Heilbronn mit der vollen Punkteausbeute, 24, vom ersten Tabellenplatz grüßt. Auch gegen den Mitanwärter auf den Titel aus Stuttgart konnte man sich am vergangenen Freitag durchsetzen.

Auch wenn die Pforzheimer Mannschaft gerade im vergangenen Spiel gegen Schwenningen nicht gerade glänzen konnte, so konnte man schon vereinzelt in der Saison aufblitzen lassen, warum man in die Regionalliga aufgestiegen ist. Denn gerade beim Auftakt gegen Heilbronn waren einige Anhänger von der Leistung der Blue Gold Stars positiv überrascht. Ebenso konnte man auch die Partie gegen die Stuttgart Rebels lange Zeit offen gestalten. Beginn der Partie in der Heilbronner Kolben-Schmidt-Arena ist um 20 Uhr. Bereits eine Woche später, am Freitag, 16. November, empfangen die Blue Gold Stars die Rhein-Neckar Stars aus Eppelheim in der St.-Maur-Halle.