Weitere Testspiele für die Indians

Trainer-Duo macht weiterTrainer-Duo macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch am kommenden Wochenende ist der ECDC Memmingen im Rahmen der Vorbereitung zweimal im Einsatz. Am Freitag um 20 Uhr empfangen die Indians zunächst den Landesligisten EA Schongau am Hühnerberg. Am Sonntag um 18 Uhr geht es zum Rückspiel nach Pfaffenhofen.

Am Freitag gibt nach dreijähriger Pause der EA Schongau am Hühnerberg wieder ein Gastspiel. Vor drei Jahren stiegen sie etwas überraschend als Vorrundenelfter in den Play-downs ab. Vor zwei Jahren folgte sogar der Absturz in die Abstiegsrunde der Landesliga. Vergangene Saison verpassten sie die Meisterrunde knapp hinter Buchloe und Lindau. Dieses Jahr gehören sie zum Favoritenkreis in der Landesliga Bayern-West. Doch für den Wiederaufstieg in die Bayernliga werden ansichts der übermächtigen Konkurrenz aus dem Norden Bayerns die Trauben sehr hoch hängen. Im Kader der Schongauer steht mit Matthias Brod noch ein alter Bekannter aus SCM-Zeiten.

Am Sonntag fahren die Indians dann nach Pfaffenhofen. Bereits vergangenen Freitag kreuzten beide Teams die Schläger in der Memminger Eishalle. Die Indians siegten dabei mit 8:3. Allerdings wurde das Ergebnis erst deutlich, als den Oberbayern aufgrund des Trainingsrückstandes am Ende der Partie die Luft ausging. Diese Woche wird es mit Sicherheit anders aussehen. Die Indians dürften erneut in Bestbesetzung antreten. Auch Gastspieler Martin Hamann wird wieder von der Partie sein.