Vier weitere Stürmer

Kooperationsmannschaft spielt künftig als Stuttgart RebelsKooperationsmannschaft spielt künftig als Stuttgart Rebels
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Martin Walter (Nr. 15), Daniel Heimann (Nr. 91), Leontin Kreps (Nr. 13) und Patrick Holler (Nr. 43) stehen vier weitere Stürmer im Kader des Baden-Württemberg-Ligisten Stuttgarter EC. Walter, Heimann und Kreps waren bereits im Vorjahr für den SEC auf dem Eis. Holler spielte zuletzt für den SC Bietigheim-Bissingen in der DNL. Dabei sammelte er 16 Scorerpunkte und 173 Strafminuten.