Vielleicht das letzte Heimspiel der Saison

TSG startet in die SaisonTSG startet in die Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum möglicherweise letzten Heimspiel der Saison empfängt die TSG Reutlingen am Sonntag um 19:15 Uhr in der Landesliga Baden-Württemberg den VfR Pforzheim. Die TSG steht mit drei Punkten Vorsprung auf Platz drei der Tabelle gefolgt vom VfR. Die Partie ist somit ein Sechs-Punkte-Spiel. Entgegen der ersten Ankündigung kann die TSG doch nicht in Bestbesetzung antreten, da die Sturmspitzen Kai Landenberger und Martin Krhut aus privaten Gründen fehlen. Gegen die offensivstarken Goldstädter wird es sowieso mehr auf eine stabile Defensive der TSG ankommen. Vor allem der letztjährige Profi Daniel Körber könnte der TSG einige Sorgen bereiten. Sorgen bereitet der TSG-Führung auch der vom Eissportverband während der Saison festgelegte Wegfall der Relegationsspiele um den Aufstieg in die Baden-Württemberg-Liga. Der von der TSG gestellte Antrag auf Durchführung der Relegation liege, so die Reutlinger in ihrer Pressemitteilung vor, bislang sei noch keine Reaktion erfolgt.