Viele Anhänger bleiben dem Regensburger Eishockey treu

EVR zieht nach Zitterpartie ins Bayernkrug-Finale einEVR zieht nach Zitterpartie ins Bayernkrug-Finale ein
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Schock über die Insolvenz der Eisbären Betriebs GmbH und der damit verbundenen Einstellung des Spielbetriebs in der 2. Bundesliga ist längst verdaut. Die Landesligamannschaft des EV Regensburg soll es nun richten und durch zwei Aufstiege über kurz oder lang zumindest wieder für Oberligaeishockey in der Domstadt sorgen. Neben den zahlreichen Unternehmen wird auch ein weiterer wichtiger und treuer Sponsor im kommenden Jahr versuchen, dieses Vorhaben nach besten Kräften zu unterstützen: Die Regensburger Fans. 365 Dauerkarten sind inzwischen bestellt, weitere 86 bereits reserviert. Eine stolze Zahl in Anbetracht der erfolgsverwöhnten Vergangenheit. (Michael Pohl)

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...