VfR auf Aufstiegskurs

Gelungene Revanche gegen die Mad DogsGelungene Revanche gegen die Mad Dogs
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dieses Wochenende könnte bereits die Vorentscheidung im Kampf um die Landesligameisterschaft im Eishockey bringen. Am Samstag spielen die Blue Gold Stars Pforzheim auswärts beim Tabellenschlusslicht Mad Dogs Mannheim. Mit einem Sieg in Mannheim würden das VfR-Team nur noch zwei Punkte vom Saisonziel Meisterschaft und Aufstieg in die Regionalliga Südwest trennen. Es könnte aber auch alles ganz anders kommen. Als einziger Konkurrent, der die Blue Gold Stars noch einholen könnte, hat die ESG Esslingen an diesem Wochenende gleich zwei Auswärtsspiele zu bestreiten. Sollte Esslingen daraus nicht mindestens vier Punkte erringen, könnte die Meisterschaft vorzeitig entschieden sein. Davon will freilich VfR-Captain Christian Schöll nichts wissen: „Wir gehen aufs Eis um zu gewinnen. In den restlichen drei Spielen geht es noch um neun Punkte, die wollen wir holen. Damit sind wir so oder so Meister, egal was Esslingen macht.“ Das ist die richtige Einstellung, auch für das letzte Spiel der Saison am Freitag, 5. März, um 19:30 in der St.-Maur-Halle in Pforzheim.