Vertrag mit Pungarsek aufgelöst – Andreas Pfaff beendet KarriereTSV Peißenberg

Vertrag mit Pungarsek aufgelöst – Andreas Pfaff beendet KarriereVertrag mit Pungarsek aufgelöst – Andreas Pfaff beendet Karriere
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dejan Pungarsek hat die komplette Vorbereitung und alle Vorbereitungsspiele, außer in Schongau, mitgewirkt. Allerdings konnte er unsere Erwartungen nicht erfüllen, auch konnte er den TSV nicht davon überzeugen, dass er sich noch zum erhofften Leistungsträger in dieser Saison entwickeln könnte. Mit seinem jugendlichen Alter von 22 Jahren fehlt ihm einfach die Erfahrung, ein junges Team wie die Eishackler zu führen.

Andreas Pfaff ist der Pechvogel dieser Saison. Sein erstes Spiel für die Eishackler war auch gleich sein letztes. In Germering verletzte er sich kurz vor Spielende am Knie. Anfangs schien es so, dass die Verletzung nicht so schlimm sein würde. Drei Tage nach seiner Verletzung stolperte er in der Arbeit, sodass das Kreuzband daraufhin komplett gerissen ist. Das Knie muss operiert werden, der Heilungsprozess dauert mindestens sechs Monate. „Nachdem ich mir jetzt den dritten Kreuzbandriss zugezogen habe, sehe ich keine Chance mehr auf die Fortsetzung meiner Karriere“, so der 21-jährige Bad Tölzer. „Drei Jahre haben wir uns um seine Dienste geworben und jetzt das“, so 2. Vorstand Norbert Ortner. „Wir wünschen Andreas einen erfolgreichen Heilungsverlauf und freuen uns auf ein Wiedersehen, egal ob Spieler oder Zuschauer.“

In Anbetracht dieser Spielerausfälle ist die Vorstandschaft verstärkt auf der Suche nach entsprechendem Ersatz.