Verstärkte Black Hawks warten auf die Eisbären

Meisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumtMeisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der erste richtige Härtetest steht den Eisbären Heilbronn am Sonntag bevor, wenn sie um 19.45 Uhr in Bad Liebenzell zu ihrem zweiten Vorbereitungsspiel antreten. Nach dem im Schongang eingespielten Sieg in Luxemburg wartet mit den Black Hawks ein ganz anderes Kaliber auf die Eisbären. Die Schwarzwälder sind nicht mehr mit dem Team zu vergleichen, gegen das die Cracks von Kai Sellers in der letzten Saison mit 11:0 und 12:2 gewonnen hatten. Teammanager Erich Maurer hat acht Neuzugänge in die Kurstadt geholt, die die Black Hawks in die oberen Tabellenregionen schießen sollen - allen voran der langjährige Profi Sana Hassan, der noch in der vergangenen Saison für die Schwenninger Wild Wings 59 Spiele in der 2. Bundesliga bestritten hat. Zu beachten ist auch das aus Balingen gekommene Duo Mischa Zeller und Tim Becker sowie die letztjährigen Landesliga-Topscorer Alexej Schneider (Stuttgart) und Maxim Beck (Reutlingen).