Verdienter 5:1-Testspielerfolg gegen Memmingen

ESV Buchloe gibt erste Vertragsverlängerungen bekanntESV Buchloe gibt erste Vertragsverlängerungen bekannt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dem ESV Buchloe gelang am Freitagabend vor knapp 300 Zuschauern in der Eishalle an der Rießerseestraße ein verdienter 5:1 (1:0, 3:0, 1:1)-Testspielerfolg gegen den Ligakonkurrenten ECDC Memmingen. Die Mannschaft von Trainer Franz Josef Baader, die krankheitsbedingt ohne Peter Klemm und Mathias Strodel auflief, zeigte sich im Vergleich zur Vorwoche vor allem in der Offensive und im Abschluss verbessert und erzielte fünf allesamt schön heraus gespielte Treffer von fünf verschiedenen Torschützen.

Bereits in der vierten Spielminute hatte es im Kasten der Indians eingeschlagen, als Neuzugang Mathias Ziegler eine schnelle Kombination über Thomas Fortney und Bastian Simmler vollendete und für das erste Saisontor des ESVB sorgte. Die Pirates erspielten sich auch in der Folge ein Übergewicht, dennoch hatten die Gäste, die unter anderem auf Jim Nagle und Kapitän Helge Pyka verzichten mussten, immer wieder recht gute Torgelegenheiten. Nach der 2:0-Führung durch Martin Kohlhund (22.) zu Beginn des Mitteldrittels steigerten sich die Memminger Indians, kamen noch besser ins Spiel und so entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch mit Torszenen auf beiden Seiten. Mit einem Doppelschlag durch Bastian Simmler (39.), nach einem Klassepass von Thomas Fortney, und einem platzierten Schuss von Oliver Braun aus kurzer Distanz (40.) schraubten aber die Pirates den Vorsprung bis zur zweiten Drittelpause bis auf 4:0. Erst im Schlussabschnitt gelang den ersatzgeschwächten Gästen, die ihr erstes Vorbereitungsspiel absolvierten, dann doch noch der verdiente Treffer, als Martin Jainz ESV Schlussmann Fritz Hessel in Überzahl überwinden konnte. Der 19-jähigige Hessel hatte nach einer halben Stunde den gewohnt sicheren Florian Warkus im Buchloer Tor abgelöst. Den Schlusspunkt aber setzten wieder die Pirates. US-Neuzugang Thomas Fortney erzielte kurz vor der Schlusssirene seinen ersten Treffer im Piratentrikot und stellte den alten Abstand wieder her (58.).