Unberechenbare Eisbären

TSG startet in die SaisonTSG startet in die Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die TSG Reutlingen steht in der Landesliga Baden-Württemberg am Sonntag, 19.15 Uhr, gegen das 1b-Team der Eisbären Heilbronn die nächste Partie an. Die Gäste aus Heilbronn zeigten in den letzten Partien starke Unterschiede im Niveau. Zunächst konnte gegen den Tabellenführer aus Schwenningen daheim ein Sieg eingefahren werden, dem jedoch nur eine Woche später ein schwaches 3:11 in Pforzheim folgte. Diese Unterschiede sind bei den Eisbären jedoch leicht erklärlich, da bei manchen Spielen eine größere Zahl von Spielern der ersten Mannschaft eingesetzt werden. Dazu kommen noch Spieler, die zunächst für die erste Mannschaft eingeplant waren, dann aber wegen weiterer Verstärkungen während der Saison nach unten ins 1b-Team abgegeben wurden. Nachdem der VfR Pforzheim als näher rückender Konkurrent in der Tabelle gepunktet hat, ist die TSG auf Platz drei in Zugzwang. Die TSG wird allerdings dezimiert antreten müssen. Verteidiger Ulli Schweigert sitzt noch seine Spielsperre aus dem Spiel gegen Bad Liebenzell ab. Verletzungsbedingt wird wohl auch noch auf Neuzugang Maxim Beck verzichtet werden müssen. Er wurde in Bad Liebenzell durch einen hochschnellenden Schläger im Gesicht verletzt.