TSG nach Auswärtssieg weiter ungeschlagen

TSG startet in die SaisonTSG startet in die Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem deutlichen 7:3 (3:1, 1:1, 3:1)-Sieg beim VfR Pforzheim konnte sich die TSG Reutlingen in der Landesliga Baden-Württemberg auch im zweiten Auswärtsspiel die Punkte sichern. Mit fünf Siegen nach fünf Spielen steht das Team von Trainer Karel Bauhof weiter auf dem dritten Rang, wobei Schwenningen und Bad Liebenzell mit dem besseren Torverhältnis die vorderen Plätze belegen. Für Pforzheim spielte der letztjährige Dresdner Zweitligaspieler Daniel Körber, den die TSG trotz zweier Treffer und einer Vorlage im Griff hatte. Bereits im ersten Drittel ging Reutlingen mit 3:0 in Führung. Zwar kam der VfR bis zur 31. Minute auf 2:3 heran, doch die TSG zog danach wieder davon. Für das nächste Spiel gegen den Aufstiegsfavoriten ESC Bad Liebenzell wird die TSG jedoch nochmals eine Schippe drauflegen müssen. Los geht es wie immer am Sonntag um 19:15 Uhr in der Eishalle Reutlingen. Tore: 0:1 (15.) Landenberger, 0:2 (17.) Enz, 0:3 (19.) Krhut, 1:3 (20.) Justus, 2:3 (31.) Körber, 2:4 (35.) Bauhof, 2:5 (42.) Krhut, 2:6 (45.) Bauhof, 3:6 (56.) Körber, 3:7 (60.) Schreiber.