Trainer Jogi Koch erlitt Herzinfarkt

Trainer Jogi Koch erlitt HerzinfarktTrainer Jogi Koch erlitt Herzinfarkt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seine Aufgaben übernehmen Co-Trainer Werner Tenschert und Spieler Derek Switzer, der noch mindestens eine weitere Woche wegen Muskelriss ausfällt.

Der Verein hofft im Heimspiel darauf, dass die Zuschauer dem Team nach diesem Tiefschlag den Rücken stärkt und geschlossen die Mannschaft unterstützt. Bei so einer Hiobsbotschaft gerät das Sportliche natürlich zunächst in den Hintergrund, aber es muss weitergehen. Die Indians wollen auf jeden Fall für ihren Trainer Jogi Koch siegen und sich weiter an die obere Tabellenhälfte annähern. Desweitern können Verteidiger Jürgen Wiese, der das restliche Kalenderjahr ausfallen wird und sich operieren lassen muss nicht mitwirken. Bei Andreas Börner steht ein dickes Fragezeichen hinter seinem Einsatz am Wochenende.

Die Gäste aus Pfaffenhofen stehen momentan völlig überraschend auf dem letzten Platz. In den letzten beiden Jahren konnte man sich jeweils in der oberen Tabellenhälfte platzieren. Diese obere Tabellenhälfte ist auch in diesem Jahr das Ziel der Oberbayern. Gründe für die Talfahrt sind sicher Verletzungs- und Krankheitsbedingte Ausfälle in den ersten Spielen. Da die meisten Spieler aber langsam zurückkehren ist dieser letzte Platz sicher nur eine Momentaufnahme. Vorallem im Angriff sind die Pfaffenhofener überdurchschnittlich gut besetzt. Im Kader u.a. Namen wie der letztjährige Spieler des Jahres in der Bayernliga David Vokaty und Ex-DEL Spieler Eric Dylla. Beide sind jedes Jahr unter den Top-Scorern der Liga zu finden. Die Kontingentstelle besetzt diese Saison der aus Schweinfurt gekommene Kanadier Dennis Martindale.

Am Sonntag (18 Uhr) muss der ECDC die weite Reise nach Bayreuth antreten. Um hier zu bestehen, wird es eine Bestleistung benötigen. Die Tigers gelten als Mitfavorit um den Aufstieg und als sehr Heimstark. Momentan stehen die Bayreuther auf dem vierten Tabellenplatz und zumindest dieser Rang soll es auch am Ende der Vorrunde sein. Verstärkung holte man im Sommer vom letztjährigen Absteiger Höchstadt. Der einst in Memmingen aktive Michal Hlozek stürmt seit dieser Saison für die Tigers. Hlozek war letzte Saison bester Torjäger der Bayernliga und trifft auch in dieser Saison schon wieder fleißig. Ein echter „Brocken“, der hier am Sonntag auf die Indians wartet.