Torfestival für die TSG

TSG startet in die SaisonTSG startet in die Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen klaren 13:2 (5:0, 3:2, 5:0)-Auswärtserfolg feierte die TSG Reutlingen in der Landesliga Baden-Württemberg gegen die ESG Esslingen. Schon nach 25 Sekunden hatte Roberto Cazacu die TSG in Front gebracht. Entgegen der sonstigen Untugend schaltete die TSG nicht zurück, sondern spielte weiter offensiv nach vorne. Vor allem der sonst häufig mit Strafen belegte Reutlinger Schwergewichtler Bernd Schäffler zeigte eine starke Partie. Unermüdlich trug er die Scheibe ins Angriffsdrittel, schuf Raum und belieferte seine Sturmkollegen mit Vorlagen. Neben dem wichtigen 2:0 in der sechsten Minute erzielte er einen weiteren Treffer und eine Vorlage. Kontinuierlich wurden Chancen rausgespielt und zum Jubel der mitgereisten Reutlinger Fans, die wohl ihren Augen nicht trauten, verwertet. In der achten, 19. und 20. Minute waren die Torschützen Matthias Schreiber, Karel Bauhof und Bernd Schäffler. Lediglich zu Beginn des ersten Abschnitts und in der Mitte der Partie kamen die Gastgeber einige Male gefährlich vor das Reutlinger Gehäuse. Nach dem sechsten und siebten Treffer ließen die Defensivbemühungen des Reutlinger Sturms merklich nach. Sofort nutzte Esslingens bester Mann Wayne Kern die Nachlässigkeiten für zwei Ehrentreffer aus und weckte sein Team wieder auf. Zwei Tore in einer Minute waren für den TSG-Coach in Erinnerung an die vergebenen Punkte des vorigen Wochenendes schon zuviel, so dass er umgehend eine Auszeit nahm, die ihre Wirkung nicht verfehlte. 70 Sekunden später kam Ulli Schweigert mit einem Schuss aus der Drehung zu seinem obligatorischen Treffer pro Partie. Im Schlussabschnitt war Wiedergutmachung für die unnötig abgegebenen Punkte angesagt. Zweimal Cazacu, Beck und Gebrüder Schreiber brachten den 13:2-Endstand, der in der Höhe auf Kosten der dritten Reutlinger Angriffsreihe mit Feierabend, Welsch und Keppeler ging, die erneut pausieren musste.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV