Tigers packen zu – Sechs-Punkte-Wochenende

Tigers packen zu – Sechs-Punkte-WochenendeTigers packen zu – Sechs-Punkte-Wochenende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Tigers setzten bereits in der vierten Spielminute ein erstes Ausrufezeichen, als Müller die Latte anvisierte. Genauer machte es Stoyan in Überzahl, als er einen Maier-Pass zur Führung der Bayreuther abfälschte (7.). Weidens Zellner hätte im Powerplay aus kurzer Distanz ausgleichen können, doch er verfehlte. Im Gegenzug erhöhte Potac nach klugem Stoyan-Zuspiel auf 2:0 (14.). Eine Zeigerumdrehung später hätten die Tigers die Führung weiter ausbauen können, doch innerhalb weniger Sekunden trafen Mayer und Bartosch nur Pfosten und Latte.

Im zweiten Abschnitt erlebten die Zuschauer weiterhin ein ansehnliches Derby. Und zunehmend spannend wurde es auch, als Bartels mit einem Doppelschlag (31., 32.) zum 2:2 ausgleichen konnte. Während die Tigers durch Geigenmüller zum vierten Mal lediglich das Torgestänge trafen (34.), drehte Waldowksy mit seinem clever verzögerten Schuss die Partie vollends (34.). Die Hausherren waren geschockt und Coach Tchoudinov bat zur Auszeit. Mit dem überraschenden 2:3 ging es zum zweiten Pausentee.

Im Schlussdrittel drehte sich erneut das Blatt und dieses Mal hatten wieder Bayreuths Anhänger Grund zum Jubeln. Schmidt egalisierte in Überzahl (42.), ehe Müllers Schlagschuss zur 4:3-Führung der Tigers einschlug (45.). Nach toller Kombination über Potac und Mikesz netzte Brahmer ein (48.), ehe Mikesz mit einem humorlosen Schlenzer unter die Latte (52.) zur Vorentscheidung traf. Den Schlusspunkt zum 7:3 setzte Bartosch (56.), als er nach Passspiel von Brahmer und Mikesz in die Maschen traf. Oppenberger hätte sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen können, scheiterte jedoch mit seinem Penalty an Gäste-Schlussmann Hamberger (58.).

Auch das Auswärtsspiel beim EV Lindau konnten die Tigers für sich entscheiden. Mit 5:2 (2:0, 1:1, 2:1) siegten die Wagnerstädter bei den Islanders und sicherten sich so ein Sechs-Punkte-Wochenende. Am kommenden Doppel-Spieltag geht es zunächst nach Dorfen, ehe am Sonntag die Pirates aus Buchloe im Bayreuther Tigerkäfig ihre Visitenkarte abgeben (Spielbeginn um 18 Uhr).