Tigers dominieren gegen Höchstadt

EHC Bayreuth doch noch im Bayernkrug-EndspielEHC Bayreuth doch noch im Bayernkrug-Endspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Bayreuth gab am Sonntagabend die richtige Antwort auf die letzte 4:6-Testspielniederlage gegen den 1. EV Weiden. Im Härtetest gegen den Höchstädter EC kamen die Tigers zu einem auch in dieser Höhe verdienten 9:4 (4:2, 2:1, 3:1)-Erfolg. Herausragend dabei Florian Müller, der fünfmal einnetzen konnte.

Ohne Mayer, Zimmer, Zeilmann, Steffens und Schmidt setzten die Wagnerstädter früh ein Ausrufezeichen, als Torjäger Geigenmüller in der zweiten Spielminute aus kurzer Distanz zur frühen Führung traf. Höchstadt antwortete aber, indem Kadera zum Ausgleich einschieben konnte (4.). Doch die Tigers ließen sich davon nicht beirren und zogen das Tempo an. Müller bei 5 gegen 3 (10.) und Hausauer (13.), dessen Schuss durch Feesers Hosenträger rutschte, sorgten für eine beruhigende 3:1-Führung der Oberfranken. Zwar sorgte Kadera mit einem glänzenden Sololauf für den Anschlusstreffer (16.), doch Rothemunds Schlenzer von der blauen Linie fand glücklich den Weg ins Höchstadter Gehäuse – 4:2 (17.).

Im Mitteldrittel waren erneut die Tigers am Drücker, doch es dauerte einige Zeit, bis sich dies wieder in Treffern ausdrückte. Meixner (28.) und erneut Müller (30.) schraubten das Ergebnis auf mittlerweile 6:2. Höchstadts Kadera sah nun zweimal zehn Minuten wegen Reklamierens und musste somit zum Duschen gehen. Den Gästen fehlte nun die ordnende Hand, dennoch kamen die Alligators mit dem Pausentee zum 6:3 (40.).

Bayreuths Müller hatte immer noch nicht genug und setzte im Schlussabschnitt den Torreigen fort, als er zum 7:3 (45.) und 8:3 (50.) einnetzen konnte. Ein Bayreuther Eigentor führte zum 8:4 (50.), ehe der überragende Müller den 9:4-Endstand besorgte (59.). EHC-Stürmer Martindale setzte zudem zwei Alleingänge an den Pfosten.

Am kommenden Freitag (19.30 Uhr) steht das Nachbarschaftsduell mit dem Landesligisten EV Pegnitz auf dem Programm. Unter dem Motto „Tag der Vereine“ stellt der EHC Bayreuth einheimischen Sportvereinen Eintrittskarten zur Verfügung.