Testspiel in Darmstadt - Peter Maxian kommt

Meisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumtMeisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu ihrem dritten Testspiel treten die Eisbären Heilbronn am Sonntag um 18 Uhr beim selbst ernannten Meisterschaftsfavoriten der Regionalliga Hessen, den RSC Crocodiles Darmstadt, an. Eisbären-Coach Sellers kann wieder fast aus dem Vollen schöpfen - im Gegensatz zu dem Spiel in Dortmund, wo gleich sechs Leistungsträger gefehlt hatten und man nach einem Einbruch und sechs Gegentoren im Schlussdrittel noch mit 3:9 verloren hatte. Erstmals in dieser Saison wird Mario Schüssel das Tor hüten, der inzwischen den urlaubsbedingten Trainingsrückstand aufgearbeitet hat und den Vorzug vor Markus Nachtmann erhält. Fehlen werden am Sonntag Michael Filobok, der wegen einer Blessur am Knie geschont wird, sowie Heiko Becker, der beruflich verhindert ist.

Mit dabei sein wird voraussichtlich bereits der slowakische Verteidiger Peter Maxian, der beim ersten Vorbereitungsspiel in Düsseldorf schon als Testspieler mit von der Partie war und die Verantwortlichen voll und ganz überzeugen konnte. Der 24-Jährige Neuzugang der Eisbären bringt Erfahrungen aus der 1. slowakischen Liga (zweithöchste Liga) mit, wo er einige Einsätze bei den Teams aus Levice und seiner Heimatstadt Piestany absolvierte.