Stuttgart Rebels fordern den Deutschen Meister

Ersatzgeschwächte Rebels unterliegenErsatzgeschwächte Rebels unterliegen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Wochenende wird es ernst für die Stuttgart Rebels. Am Freitag, 3. Oktober, empfangen die Stuttgart Rebels zum ersten Punktspiel der neuen Saison den EHC Freiburg 1b in der Baden-Württemberg-Liga. Spielbeginn im Eisportzentrum Waldau ist um 20 Uhr.

Der EHC Freiburg 1b setzt sich überwiegend aus Spielern zusammen, die im letzten Jahr die Deutsche Meisterschaft der Junioren gewannen. Dementsprechend erwartet Trainer Danny Held einen hoch motivierten Gegner, der den Schwaben alles abverlangen wird. Mit Mike Soccio und Arnold Skripka im Sturm haben die Breisgauer auch zwei Stürmer in ihren Reihen, die in der Junioren-Bundesliga ihre Torgefährlichkeit unter Beweis stellten.

Trainer Danny Held, der die Freiburger als stärkster Gegner der Runde ansieht, muss dagegen auf Sturmführer Steffen Bischoff verzichten. Des weiteren ist der Einsatz von Lucas Tenkac noch nicht gesichert. Am Sonntag treten die Stuttgart Rebels um 17.30 Uhr beim EHC Freiburg 1b an. Somit stehen am ersten Wochenende der Punktspielrunde schon richtungweisende Spiele für die Stuttgart Rebels an.