Stiftland Dragons besiegen Bad KissingenEHC Mitterteich

Stiftland Dragons besiegen Bad KissingenStiftland Dragons besiegen Bad Kissingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC musste zwar zum Saisonauftakt auf Kraus A. (Lehrgang), Pfänder (gesperrt) und Andre (krank) verzichten, trotzdem ging man bereits in der dritten Spielminute durch den agilen Schmidt in Führung. Danach drehten aber die Kurstädter den Spieß um. Zweimal in Überzahl schlugen sie zu und hatten die Nase wieder vorne. Das Team von Coach Zerres ließ sich aber nicht beeindrucken und schlug postwendend durch Hampl zurück. Dann ging es Schlag auf Schlag in dieser munteren Partie. Ein fulminanter Schlagschuss durch Hemmerich brachte das 3:2. Kurz darauf eine Unachtsamkeit in der Abwehr und der Top-Kanadier Al Joanette lief allein auf Goalie Wohn zu und vollstreckte souverän. Danach klingelte es aber schon wieder im Kasten der Gäste. Nikitins überwand den sonst Besten auf Kissinger Seite, Torhüter Kessler, zum 4:3. Nach dem Pausentee erzielten die wirklich aufopferungsvoll kämpfenden Gäste wiederum den Ausgleichstreffer. Jetzt kam aber der endgültige K.o. von den Dragons, die innerhalb einer Minute drei blitzsaubere Treffer markierten und somit war auch die Messe in diesem Spiel endgültig gelesen. Im Schlussdrittel hatten die Wölfe nämlich nichts mehr dagegen zu setzen und brachen jetzt komplett ein. Alles im allen aber eine überzeugende Vorstellung des Favoriten aus dem Stiftland.

Tore für Mitterteich: Nikitin (2), Schmidt, Hampl, Hemmerich, Kracht, Junge, Zeus, Tausend, Bangert,, Bado, Trolda. Zuschauer: 250.