Standortbestimmung in BietigheimEHC Eisbären Heilbronn

Standortbestimmung in BietigheimStandortbestimmung in Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Spielplan der Regionalliga Südwest führt die Eisbären zum SC Bietigheim-Bissingen , dem Stammverein des Zweitligisten Bietigheim Steelers, der wie die Eisbären nach zwei Spielen bereits sechs Punkte auf dem Konto hat.

Sind die Eisbären so stark wie das 18:0 und das 11:2 aus den ersten beiden Partien vermuten lässt oder waren die Gegner nur so schwach? Am Sonntag wird es sich herausstellen, denn der SC Bietigheim-Bissingen wird nicht umsonst zu den Favoriten auf den Meistertitel der Regionalliga Südwest gezählt. Die jungen, hungrigen Cracks aus dem Ellental, die von dem 38-jährigen Ex-DEL-Spieler Andrej Kaufmann angeführt werden, haben bereits am ersten Spieltag mit einem 6:2-Sieg gegen die Stuttgart Rebels ein Ausrufezeichen gesetzt. Viel Anerkennung erntete das Team dann am vergangenen Wochenende, als man am Baden Airpark den Vorjahresfinalisten Baden Rhinos Hügelsheim mit 4:3 bezwingen konnte.

Die Eisbären treten die kurze Reise nach Bietigheim mit Respekt an, gehen jedoch selbstbewusst in die Partie. Trainer Kai Sellers: „Unser Ziel sind ganz klar drei Punkte.“

Die Ergebnis- und Tabellenübersicht für die Ligen der Landesverbände (im Menü unter LV -> Tabellen)…

Die Spielpläne (im Menü unter LV -> Termine)...