Spiel bei den Zeller Eisbären

TSV ErdingTSV Erding
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Gegner am kommenden Wochenende heißt Zeller Eisbären. Beide Teams kreuzten bereits im Vorjahr in Erding die Schläger. In diesem Spiel mussten sich die Gladiators erst im Penaltyschießen dem österreichischen Zweitligsten geschlagen geben. „In diesem Jahr hoffen wir auf die Revanche“, so Pressesprecher Patrick Kreßler. Die Mannschaft hat in Grafing gezeigt, dass sie auch mit höherklassigen Gegnern mithalten kann und möchte dies auch in Zell am See unter Beweis stellen. Gespannt darf man sein, ob es zu Umstellungen innerhalb der Reihen der Gladiators kommen wird oder ob Trainer Petr Vorisek den Reihen vom Spiel gegen Klostersee wieder sein Vertrauen schenkt.

Wieder mit von der Partie ist Viona Harrer, allerdings wird wahrscheinlich Neuzugang Christian Mitternacht aufgrund einer Erkrankung am Wochenende fehlen. Kurzfristig wird entschieden, welche Spieler aus dem Perspektivteam die weite Reise nach Zell mit antreten dürfen.