Spendenaktion für Silvio am 18. Januar gegen FreiburgEHC Eisbären Heilbronn

Spendenaktion für Silvio am 18. Januar gegen FreiburgSpendenaktion für Silvio am 18. Januar gegen Freiburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jeder Zuschauer, der am Eingang der Kolbenschmidt-Arena Geld in die Spendenkasse einwirft, erhält eine Freikarte für das Spiel. Die Eisbären verzichten damit auf die Eintrittsgelder und die Fans können sozusagen ihren Eintrittspreis selbst bestimmen.

Das Schicksal der Familie Wozelka aus Wüstenrot ist so ergreifend, dass selbst der hart gesottenste Eishockey-Crack weiche Knie bekommt. Silvio wurde 2003 als Frühchen mit Down-Syndrom und einem schweren Herzfehler per Notkaiserschnitt geboren. Während der notwendigen Herzoperation erlitt er aufgrund von Sauerstoffmangel eine schwere Hirnschädigung. Dadurch kann Silvio heute weder gehen noch sitzen, stehen oder sprechen. Auch das Schlucken von Nahrung ist nur bedingt möglich, so dass der fast Zehnjährige durch eine Magensonde ernährt werden muss. Da seine Atmung im Schlaf nicht funktioniert, muss er nachts mit einer Sauerstoffmaske beatmet werden.

Als sei die schwere Behinderung ihres Sohnes, die eine 24-Stunden-Betreuung erfordert, nicht genug, mussten seine Eltern Monika und Thomas vor zweieinhalb Jahren einen weiteren Schicksalsschlag verkraften. Im Juli 2010 wurde bei Monika Wozelka, die schon seit längerer Zeit an der chronischen Darmentzündung Morbus Crohn leidet, zusätzlich noch die unheilbare Nervenerkrankung Multiple Sklerose diagnostiziert. „Silvio wiegt inzwischen über 30 Kilogramm, sein Rollstuhl sogar über 40 Kilogramm. Ich schaffe es nicht mehr, zuerst ihn und dann seinen Rollstuhl ins Auto zu heben”, berichtete Monika Wozelka jüngst dem Regionalsender L-TV, der im Dezember einen Beitrag über die Stiftung Bürgerhilfe Wüstenrot ausgestrahlt hat, die ein Spendenkonto zugunsten von Silvio eingerichtet hat.

Die Eisbären möchten mit der Aktion am 18. Januar einen Beitrag dazu leisten, dass die Familie möglichst schnell die benötigten 50.000 Euro zusammen bekommt, die für die Anschaffung eines Fahrzeugs notwendig sind, in dem Silvio in seinem Rollstuhl transportiert werden kann. Wer unabhängig von dem Heimspiel der Eisbären gegen Freiburg helfen möchte, darf seine Unterstützung in Form einer Geldspende gerne auch schon vorher an die Bürgerhilfe Wüstenrot unter dem Stichwort „Spende Silvio” auf das Konto 3430 bei der Kreissparkasse Heilbronn, BLZ 62050000, einbezahlen.

Mehr Information:
Homepage: http://silvioswelt.repage.de
Facebook-Page: https://www.facebook.com/Silvioswelt?fref=ts