Showdown am Freitag in Erding – Steer-Team unter Zugzwang

Markus Poetzel zurück in ErdingMarkus Poetzel zurück in Erding
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag um 20 Uhr steigt in der Eissporthalle Erding das zweite Play-off-Spiel zwischen dem TSV Erding und dem TSV Peißenberg. Nach dem unglücklichen 4:5 nach Verlängerung muss die Steer-Truppe gewinnen, um das Entscheidungsspiel am Sonntag zu erreichen. Bei der Niederlage zeigte sich bereits, wie knapp diese Best-of-Three-Serie werden könnte. Beide Mannschaften sind gleich stark und am Ende wird wohl wieder das Quäntchen Glück über Sieg und Niederlage entscheiden. Entscheidend wird sein, wie gut die junge Truppe des TSV Erding mit dem Druck umgehen kann – der TSV Peißenberg hingegen kann befreit aufspielen und wird sein Heil wieder in der Offensive suchen. Daher heißt es für die Herzogstädter kompakt in der Abwehr zu stehen und seine Chancen effektiv zu verwerten.