Schwerer Auftakt für Trainerduo – Islanders in Königsbrunn

Schwerer Auftakt für Trainerduo – Islanders in KönigsbrunnSchwerer Auftakt für Trainerduo – Islanders in Königsbrunn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Pinguine sogar einen zweiten Kontingentspieler verpflichtet. Der Schwede Johannes Harnesk gab beim 2:7 in Schweinfurt sein Debüt für den gesperrten Tschechen Jan Fadrny. Und obwohl jener mit 35 Scorerpunkten (11 Tore) die Nummer Eins bei den Augsburger Vorstädtern ist, sagt Trainer Petr Vorisek, dass sich die beiden künftig abwechseln sollen. Man darf also gespannt sein, welcher Kontingentspieler gegen die Islanders auflaufen wird. Vorisek beobachtete den EVL beim Spiel in Schongau und sah dort eine Lindauer Mannschaft, die sich als Einheit präsentierte und nach einem 1:3 Rückstand zurückkam.

Ob ein derartiger Kraftakt heute möglich ist, ist offen. „Wir haben hart und intensiv trainiert“, sagt Martin Masak, der schon in Schongau die Richtlinien vorgab. Kraft und Kondition wurden neben dem Eis gebolzt, Zweikämpfe darauf trainiert. Offenbar gibt es hier einige Defizite, die aufgearbeitet werden müssen. „Das wird sich in den nächsten beiden Wochen nicht ändern. Wir müssen in der Abstiegsrunde auf den Punkt fit sein“, sagt Harald Schäfler, der diese Disziplin federführend übernommen hat.

Was nicht heißt, dass die im Hinspiel 4:0 siegreichen Islanders das Spiel in Königsbrunn als weniger wichtig erachten. „Wir stellen uns, aber wir haben im Gegensatz zu den Pinguinen nichts zu verlieren“, sagt Masak. Die stehen nach zuletzt drei Niederlagen in Folge gegen allerdings starke Gegner erheblich unter Druck, das Spiel gewinnen zu müssen. Allerdings sieht man im Lager des ESV laut Homepage „Keine allzu großen Probleme“ den EVL zu schlagen. Na dann...

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...