Schlüsselspiel um Platz drei

Meisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumtMeisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Schlüsselspiel steht den Eisbären Heilbronn bevor, wenn sie am Samstag um 20 Uhr auswärts beim Schwenninger ERC 1b antreten. Zwei Wochen nachdem sich die Eisbären durch die Heimniederlage gegen Stuttgart endgültig aus dem Titelrennen verabschiedet haben, geht es nun darum, zumindest Platz drei in der Regionalliga Südwest zurück zu erobern - jenen Rang, den der Gegner aus Schwenningen aktuell inne hat. Das Hinspiel hatten die Eisbären noch mit 4:2 für sich entschieden, doch dann zog das Team von Trainer Michael Stegmann durch fünf Siege in Folge an den Eisbären vorbei. „Wir müssen in Schwenningen unbedingt punkten“, so Eisbären-Coach Kai Sellers, „denn sonst haben wir bei einem Spiel mehr schon vier Punkte Rückstand auf den SERC.“

Um eine Stunde nach vorne verlegt wurde unterdessen das nächste Heimspiel der Eisbären am 14. Februar gegen den EHC Freiburg 1b. Die Begegnung findet nun schon um 19 Uhr statt erst um 20 Uhr statt.