Saisonpremiere führt die Eisbären nach Luxemburg

Meisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumtMeisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Cracks der Eisbären Heilbronn schon seit fast zwei Monaten auf dem Eis trainieren, steht am Samstag das erste Vorbereitungsspiel der Saison an. Um 19 Uhr gastieren die Mannen von Trainer Kai Sellers in der Eishalle in Kockelscheuer bei Tornado Luxemburg. Das Team aus dem benachbarten Großherzogtum spielt in der 3. französischen Liga und belegte dort in der vergangenen Saison den vierten Platz. Um das neu gesteckte Ziel, den Aufstieg in die zweite Liga, zu schaffen, hat der Luxemburger Teamchef Alain Schneider eine international aufgestellte Mannschaft zusammengestellt. „Für uns ist jetzt erstmal wichtig, dass wir das System umsetzen, das wir seit Wochen trainieren“, sagt dagegen Eisbären-Coach Sellers. „Die Jungs gehen jedenfalls topfit in das Spiel.“